Über mich

Hi,

schön das du diese Seite gefunden hast und dich dafür interessierst, Wer eigentlich auf die Idee kam eine Webseite über Waagen für Dicke bzw. Fettleibige Personen zu machen?

Antwort: Eine fettleibige Person, die verzweifelt im Einzelhandel eine Personenwaage gesucht hat, die sein Gewicht aushält. Es gibt nämlich (fast) nichts frustrierendes, als auf eine Waage zu steigen, die plötzlich “ERR” zeigt. Vor allem wenn die Waage bis 180kg Gesamlast asugelegt ist.

Da es aber für das pure Überleben (sprich: Abnehmvorgang) durchaus wichtig ist zu wissen wie viel man gerade jetzt in diesem Moment wiegt, habe ich grundlegende Recherchen im Internet angestellt und folgendes Festgestellt:

Die Hersteller haben keine Ahnung wie sie den Begriff “Waage für Übergewichtige” definieren sollen. Ich meine: Bei denen höheren Waagen, die angeblich für hohes Gewicht ausgelegt sind, einfach mal bei 160kg auf. Das hilft nun wirklich keinem!

Und dann gibt es noch die Spezialisten, die eine feste Gewichtszahl mit in den Titel des Produktes schreiben – und dann in der Beschreibung 70 bis 100 Kilo von dieser Angabe abweichen. Dazu scheint es auch keine vernünftige Möglichkeit zu geben einfach mal eben schnell eine passende Waage für wirkliche Schwergewichte zu finden.

Ich mein: Verdammt! Wir leben im 21. Jahrhundert; im Zeitalters des Internets, während eine Adipositas-Epidemie durch die reiche Welt wandert… und das einfachste Tool zur Gewichtsermittlung ist komplizierter zu finden, als nötig?!?

Euer
Alexander