Wiegen Muskeln mehr als Fett?

Bei der Recherche für Themen auf dieser Webseite stößt man manchmal auf Fragen, bei denen man denkt: “Sei mal ehrlich: Hast du Lack gesoffen?” Eine dieser Fragen ist: Wiegen Muskeln mehr als Fett? Eine uralte Frage, die bereits von vielen Internet”profis” beantwortet werden konnte, in dem der Frage ausgewichen wurde. Dann die offensichtliche Antwort lautet:

Nein. Muskeln wiegen nicht mehr als Fett. Eine Tonne Federn wiegt halt genauso viel wie eine Tonne Eisen. Ein Kilogramm Fett wiegt genauso viel wie ein Kilogramm Muskeln. Glückwunsch! Jetzt haben wir die Frage mit Grundschullogik beantwortet.

Woher kommt der Glaube, dass Muskeln mehr wiegen als Fett?

Das ist die eigentlich interessante Frage hier – und auch diese Frage können wir mit Grundschullogik lösen: Stellen wir uns einfach mal zwei Kästen vor. In der einen sind ganz, ganz viele Federn und in der anderen ganz viel Eisen. Nach Abzug der Kästen – wie viel Quadratmeter wird Eisen verbrauchen und wie viel die Federn? Kurz überlegen: Vermutlich wird vor dir ein Klotz von Eisen liegen, während du die Größe des Kastens der Federn gar nicht erst beziffern kannst.

So ähnlich ist es auch bei Muskeln und Fett. Muskeln sind pro Kubik-Zentimeter schwerer, als Fett. Ein Kilogramm Fett benötigt schlichtweg mehr Platz, als Kilo Muskeln.

Dadurch kann folgender Effekt auftreten: Eine trainierende Person, die Muskeln gegen Fett “tauscht” (lasst mich ja nie mit diesem Thema anfangen…) sieht deutlich schlanker aus. Die Waage allerdings zeigt immer noch dieselbe Zahl an. Die Zusammensetzung des Körpers hat sich schlicht verändert.

Wie reagiere ich richtig auf diese Frage?

Wenn von jetzt an einer kommt und sagt: Muskeln sind schwerer als Fett, dann hast du zwei Möglichkeiten:

  • a) Du zeigst ihm diesen Artikel und sagst ihm damit subtil, dass er mal nachdenken dürfte und/oder
  • b) Du hast eine Waage besorgt und bittest ihn darum eine entsprechende Versuchsreihe anzuordnen. Du kannst ihm gerne vorschlagen mit Federn und Eisen zu beginnen.

Kein Bock mehr auf Bullshit?

Das Thema “Abnehmen” wird an vielen Stellen mystifiziert: Wie viel muss man essen? Ist Keto besser als Vegan? Muss ich wirklich mir ein schreckliches Frühstück reinzwingen oder darf ich mein Kakao trinken?

Das Buch “Fettlogik überwinden” geht diese und einen Haufen mehr Themen an und bricht mit jedem “Guru”, der meint mehr zu Wissen als Wissenschaft